Allge­meine Geschäfts­bedingungen

für Bildungs­an­gebote der Swiss Mobile Academy AG (Zürich, 01. Februar 2020)

Geltungs­be­reich

Diese Allge­meinen Geschäfts­bedingungen kommen bei jedem Angebot der Swiss Mobile Academy AG mit Sitz an der Clausi­us­strasse 50, 8006 Zürich (nachfolgend SMA oder Swiss Mobile Academy genannt) zur Anwendung.

Anmeldung und Zahlung des Kursgeldes

Anmel­dungen müssen online oder schriftlich erfolgen. Die Anmeldung verpflichtet Sie zur Zahlung des Kursgebühr. Die gesamte Teilnah­me­gebühr ist innert 30 Tagen nach Rechnungs­stellung zu überweisen, spätestens aber 10 Tage vor Kursbeginn. Raten­zah­lungen werden nicht akzep­tiert. Das Kursgeld ist vollständig einzu­be­zahlen.

Das Nicht­be­zahlen der Kursgebühr gilt nicht als Abmeldung.

Bundes­bei­träge

Im Rahmen der Subjekt­fi­nan­zierung unter­stützt die schwei­ze­rische Eidge­nos­sen­schaft Absol­vent/-innen von eidg. Fachaus­weisen und eidg. Diplomen mit Bundes­bei­trägen. Diese werden nach abgelegter eidg. Prüfung direkt durch den Bund an die Kandi­daten/-innen ausbe­zahlt. Die Swiss Mobile Academy stellt ihren Teilneh­menden die für den Rückfor­de­rungs­antrag benötigten Beschei­ni­gungen aus. Details sind den jewei­ligen Ausschrei­bungen und dem Merkblatt zu den Bundes­bei­trägen auf unserer Webseite zu entnehmen.

Organi­sation

Aus organi­sa­to­ri­schen Gründen behalten wir uns vor, Klassen allen­falls zeitlich zu verschieben oder zusam­men­zu­legen, den Durch­füh­rungsort zu ändern. Sollte eine Kursleitung ausfallen, so ist die Swiss Mobile Academy berechtigt, einen Kurslei­ter­wechsel vorzu­nehmen.

Durch­führung der Kurse

Um die SMA-Kurse unter idealen Bedin­gungen durch­führen zu können, wird für jedes Lernan­gebot eine minimale und eine maximale Teilneh­merzahl festgelegt. Die Kursplätze werden in der Reihen­folge der Anmel­dungen vergeben (unter Vorbehalt der recht­zei­tigen und vollstän­digen Zahlung der Kursge­bühren).

Vertrags­be­en­digung

Die Swiss Mobile Academy behält sich vor, einen oder mehrere Kursteil­neh­mende aus einem Kurs begründet auszu­schliessen: Kursaus­schluss aufgrund Nicht­be­zahlung der Kursgebühr sowie bei schwer­wie­genden Verfeh­lungen seitens der Kursteil­nehmer (z.B. Ehrver­letzung, Beläs­tigung, vorsätz­liche Sachbe­schä­digung etc.).

Bei einem Kursaus­schluss aus den vorge­nannten Fällen (Aufzählung ist nicht abschliessend) erfolgt keinerlei Rückerstattung oder Erlass der Kursgebühr.

Abmel­dungen

Jede Anmeldung ist verbindlich. Abmel­dungen müssen schriftlich an Swiss Mobile Academy AG, Clausi­us­strasse 50, 8006 Zürich gesandt werden. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen je nach Abmel­de­zeit­punkt die Kursge­bühren ganz oder teilweise erlassen können. 

Da Kursab­mel­dungen immer mit einigem plane­ri­schen und verwal­tungs­tech­ni­schen Aufwand verbunden sind, gelten die nachfol­genden Regelungen:

Abmel­de­zeit­punkt: Ab 29 bis 8 Kalen­dertage vor Kursbeginn
Rücktritts­gebühr: 50 % der Kursge­bühren

Abmel­de­zeit­punkt: Ab 7 Kalen­dertage vor Kursbeginn
Rückerstattung: Kein Erlass bezie­hungs­weise keine Rückerstattung der Kursge­bühren. Die vollständige Kursgebühr ist zu entrichten.

Nicht besuchte Präsenz- oder Online-Lektionen

Nicht besuchte Präsenz­lek­tionen können nicht nachgeholt werden und werden nicht zurück­er­stattet, ebenso wenig wie nicht besuchte Online-Lektionen.

Kursbe­stä­tigung

Auf Ihren Wunsch stellen wir Ihnen gerne eine Kursbe­stä­tigung aus oder tragen den Kursbesuch im Bildungspass des Schwei­ze­ri­schen Verbandes für Weiter­bildung (SVEB) ein. Bedingung in beiden Fällen ist aller­dings, dass Ihr Kurs nicht länger als ein Jahr zurück­liegt. Abwei­chende Regelungen bei Zerti­fikats- und Diplom­lehr­gängen sind ausdrücklich vorbe­halten.

Disclaimer Haftung und Versi­cherung

Jegliche Haftung für alle entstan­denen Schäden anlässlich von seitens der Swiss Mobile Academy organi­sierten Kurse und Veran­stal­tungen wird ausdrücklich wegbe­dungen. Die Teilnehmer sind selber und ausschliesslich dafür verant­wortlich für eine ausrei­chende Versi­che­rungs­de­ckung zu sorgen. Die Swiss Mobile Academy kann insbe­sondere weder für Diebstahl oder den Verlust von Gegen­ständen eine Haftung übernehmen bei Benutzung von Räumlich­keiten Dritter für Präsenz­schu­lungen.

Daten­schutz

Die Swiss Mobile Academy wird alle von Ihnen erhal­tenen Daten (z.B. bei der Anmeldung, bei der Durch­führung des Kurses oder bei anderen Gegeben­heiten), oder die sie im Zusam­menhang damit über Sie erhalten oder bereits früher von Ihnen erhalten hat, mit aller­grösster Sorgfalt sowie in Überein­stimmung mit Schwei­ze­ri­schen Daten­schutz­be­stim­mungen bearbeiten.

Eine Weitergabe der Daten an externe Leistungs­er­bringer erfolgt ausschliesslich unter strengen, vertrag­lichen Daten­schutz­auf­lagen an externe Dienst­leister in der Schweiz oder allen­falls aufgrund gesetz­licher Vorschriften an die Straf­ver­fol­gungs­be­hörden.

Preis- oder Programm­än­de­rungen

Programm- und Preis­än­de­rungen sowie Änderungen der Allge­meinen Geschäfts­bedingungen bleiben jederzeit vorbe­halten.

Schluss­be­stim­mungen

Für alle Rechts­be­zie­hungen mit der Swiss Mobile Academy ist Schweizer Recht unter Ausschluss der kolli­si­ons­recht­lichen Normen anwendbar. Gerichts­stand ist Zürich, der Sitz der Swiss Mobile Academy AG.